Hinweise für Autoren

Wir richten unser Augenmerk vorrangig auf die Förderung regionaler Autoren aus Franken. Dabei liegt der Schwerpunkt bei allen Bereichen zeitgenössischer Belletristik und Lyrik. Hauptkriterium ist aber immer die Qualität der Texte. Wenn Sie ein Manuskript zur Veröffentlichung bei uns einreichen, sollten Sie folgende Hinweise beherzigen.

Anschreiben

Wer sind Sie, welche literarische Erfahrung haben Sie, haben Sie schon einmal veröffentlicht, wenn ja: wo und was?

Exposé

Zusammenfassung ihres Textes (entfällt bei Kurzgeschichten und Gedichten, bei Gedichten reichen Sie bitte immer mehrere Arbeitsproben ein).

Manuskript

Mindestens das erste Kapitel ihres Textes. Bitte achten Sie darauf, dass ihr Text möglichst als Normseite formatiert ist. Wenn Sie nicht wissen, was eine Normseite ist, können Sie hier nachlesen und auch Vorlagen für Word und OpenOffice Writer herunterladen

Einreichung

Um unnötigen Aufwand mit Ver- und Rücksenden zu vermeiden, bitten wir Sie, Ihre Einreichung als PDF-Datei per Email zuzusenden. Das vereinfacht Ihnen und uns die Arbeit, schont den Geldbeutel und die Umwelt.

Schicken Sie uns bitte keine Originalmanuskripte! Es ist uns leider nicht möglich, eingesandte Texte zurückzuschicken.

Aus aktuellem Anlass: Wir übernehmen keine Fachpublikationen. Auch Kochbücher, Lebensratgeber oder sonstige Arbeiten in dieser Richtung sind nicht Teil unseres Verlagsprogramms! Bitte sehen Sie davon ab, uns solche Manuskripte zu schicken.

Es ist uns wichtig, alle Einsendungen gründlich zu lesen. Dies kann mitunter einige Zeit in Anspruch nehmen. Bitte gedulden Sie sich so lange! Sobald Ihr Werk geprüft wurde, bekommen Sie umgehend Bescheid.

Selbstverständlich nehmen wir kein Geld von Autoren für die Veröffentlichung eines Buches. Deshalb müssen wir die Marktchancen des Textes und unsere finanziellen Möglichkeiten für eine Publikation als wichtigen Bestandteil unserer Entscheidung in Betracht ziehen. Wir bitten Sie daher, eine Absage nicht als letztes Urteil über Ihr Können aufzufassen!

Wenn wir Sie jetzt noch nicht genügend abgeschreckt haben, können Sie Ihr Manuskript an senden. Wir freuen uns darauf!